Der zweite Wurf

Nach knapp zwei Jahren sollte ich meinen zweite Wurf bekommen - also der B-Wurf. Lange schon verfolgte - vor allem Holger - die Entwicklung von Ch. Nyassa Khami Lynes. Ein wunderschöner, ausgeglichener und stattlicher Rüde.

Und so fuhr ich mit der Chefin 10 Tage in die Flitterwochen. Tja und am 24.März 2006 habe ich 12 Welpen zur Welt gebracht.

Der geneigte Leser findet alles weitere im Wurftagebuch. Eigentlich waren für alle Babys schon Adoptiveltern ausgesucht. Dann aber wurde Binoche krank. Die Zweibeiner haben entschieden, die Kleine erst einmal zu behalten bis sie gesund ist - na ob sie das Rudel noch verläßt? Ich glaub das nicht. Die beiden können sich doch nach so langer Zeit nicht mehr trennen - und da waren es 5 .....

Sehen Sie - so wächst ein Rudel wenn der Mensch süchtig ist und die beiden sind eindeutig süchtig nach Rhodesian Ridgeback ;-). Zur Kranken-Geschichte von Binoche >

Vorherige Seite: Der erste Nachwuchs  Nächste Seite: Wurftagebuch